7. Heiner-Büssing-Turnier ein voller Erfolg


Sieger der U14: ZZ Leiden aus der Niederlande

Auch wenn in diesem Jahr kein Team der ART Giants den Turniersieg holen konnte, blicken alle Organisatoren, Spieler und Zuschauer sehr zufrieden auf das diesjährige Heiner-Büssing-Turnier in insgesamt vier Düsseldorfer Sporthallen zurück.


Rund 70 Teams traten in vier Altersklassen (U10-U16) und verschiedenen Leistungsklassen an und kämpften um den Sieg. Am Ende hießen die Sieger:


U10: Rheinstars Köln
U12 LK1: United Flex Europe
U12 LK2: GV Waltrop
U14 LK1: ZZ Leiden (Niederlande)
U14 LK2: BG Rhein-Sieg
U16 LK1: Leichlinger TV
U16 LK2: United Flex Europe


Es waren spannende und für alle Helfer anstrengende Tage. An dieser Stelle geht ein großes Dankeschön an die zahlreichenden helfenden Hände, ohne diese solch ein Turnier nicht zu stemmen gewesen wäre! Und auch die Kids kämpften auf dem Spielfeld hart, aber in der Regel fair, um jeden Korb, sodass die Zuschauer lautstark auf den Tribünen jubeln konnten. Teilweise war es so laut in den Hallen, dass sich die Spieler und Trainer kaum verstehen konnten – eine grandiose Atmosphäre für ein Jugendturnier. Das Highlight für viele am Turnier-Wochenende war der Jubel von Mettmann Sport, als die U10 (alles reine Anfänger) im dritten Spiel ihren ersten Korberfolg bejubelte - die komplette Halle bebte. Wir haben viel positives Feedback bekommen, so dass wir im nächsten Jahr mit großer Wahrscheinlichkeit das 8. Heiner-Büssing-Turnier ausrichtet wird.


Danke auch an die vielen neuen Schiedsrichter, die ihre Feuertaufe beim diesjährigen Turnier hatten. Ebenso ein großes Dankeschön an Michael „Manolo“ Djemaoune und Michael Krall für den unermüdlichen Einsatz am gesamten Wochenende.


Text: Sven Siemienowski