Jönke-Team trifft auswärts auf junge Oldenburger

Foto: Norbert Schulz

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge wollen die ProB-Schützlinge der ART Giants Düsseldorf im Auswärtsspiel bei den Baskets Juniors Oldenburg zurück in die Erfolgsspur finden. Laut Headcoach Jonas Jönke wird das Duell beim derzeit Tabellenletzten aber kein Selbstläufer.


„Ich glaube, dass Oldenburg von Spiel zu Spiel besser werden wird. Auch wenn sie keinen guten Saisonstart hatten“, sagt der 35-Jährige über den kommenden Gegner. Momentan grüßt Oldenburg vom Tabellenende und hat nach fünf Spieltagen erst zwei Zähler auf dem Konto. Von einem Pflichtsieg möchte Jönke im Vorfeld der Begegnung jedoch keineswegs sprechen. „Wir sind noch am Anfang der Saison, da ist ein Sieg beim momentanen Tabellenletzten keine Pflicht. Das wird ein harter Kampf in Oldenburg und den müssen wir annehmen“, so Jönke.


Die Baskets Juniors bilden den Unterbau des Erstligisten EWE Baskets Oldenburg und besitzen somit viele junge und hungrige Spieler in ihren Reihen. Einer davon ist US-Amerikaner Jesse Kempson, der den Norddeutschen die nötige Robustheit auf den großen Positionen verleiht. „Er agiert unter den Körben sehr gut, auf ihn müssen wir besonders aufpassen“, blickt Jönke voraus. Ein Auge sollten die Giganten ebenfalls auf Maksim Gorbachov (15,5 Punkte pro Spiel) und Robert Drijencic (21,8) haben, die sich in der laufenden Saison als äußerst treffsichere Distanzschützen präsentieren.


Mit der nötigen Ruhe im eigenen Offensivspiel wollen die ART Giants an die ersten Auftritte der neuen Saison anknüpfen und in Oldenburg wieder punkten. „Wir müssen von Beginn an bereit sein und das gesamte Spiel über Konstanz zeigen. Nachlässigkeiten im letzten Viertel, wie in den beiden Spielen zuletzt, dürfen wir uns nicht erlauben“, betont Jönke. Für die knifflige Auswärtsaufgabe stehen dem Düsseldorfer Trainer, bis auf die bekannten Langzeitverletzten, alle Akteure zur Verfügung. Spielbeginn in der OTB Sporthalle am Haarenufer in Oldenburg ist am Samstag (26. Oktober) um 19:00 Uhr.