Eigengewächs Aimé Olma geht den Weg der ART Giants weiter mit

Foto: Norbert Schulz

Aus der Talentschmiede auf die große Bühne: Nachwuchstalent Aimé Olma wird auch in der neuen Saison 2021/22 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB für die ART Giants aus Düsseldorf auflaufen.


So jung und so talentiert: Mit dem erst 17-jährigen Aimé Olma geben die Verantwortlichen der ART Giants einem weiteren Nachwuchsspieler die Chance, sich auf dem hohen Niveau der ProB zu beweisen. Sein Potenzial entdeckte man bei den Rheinländern schon früh, denn bereits seit der U10 trägt Olma das Logo der Giganten auf der Brust. Seitdem hat der athletische Shooting Guard alle Jugendmannschaften der ART Giants durchlaufen und im vergangenen Jahr schließlich den Sprung in den ProB-Kader geschafft. Nun will er sein Talent auch auf der bundesweiten Bühne bei den Senioren aufs Parkett bringen.


Florian Flabb (Headcoach): „Aimé ist ein super Beispiel für unser Jugendkonzept. Ich kenne ihn schon, seit er damals in unserer U10-Mannschaft mit dem Basketball begonnen hat, bis er jetzt schließlich ein Teil unserer ersten Herrenmannschaft geworden ist. Im letzten Jahr hat er sich körperlich enorm entwickelt und auch auf dem Spielfeld viel dazu gelernt. Ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit Aimé und wünsche mir für ihn, dass er es schafft, sich mit konstanten Leistungen weiter im Kader zu etablieren.“


Aimé Olma: „Ich freue mich, Düsseldorf als echter Düsseldorfer weiter repräsentieren zu dürfen. Ich spiele schon mein ganzes Leben hier und bin stolz darauf, ein Teil von diesem tollen Verein zu sein und diesen weiter mit gestalten zu können.“