ART Giants Düsseldorf verpflichten Shawn Gulley

Der 26-jährige Shawn Gulley wechselt nach Düsseldorf und schließt sich ab sofort den ART Giants in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB an. Zuletzt stand Gulley beim Zweitligisten FC Schalke 04 unter Vertrag.


Bereits drei Neuzugänge konnten die Giganten im Laufe der Woche vorstellen - mit Shawn Gulley folgt nun die vierte Verpflichtung binnen weniger Tage. Der 26-jährige US-Amerikaner mit deutschem Pass kommt vom ProA-Ligisten FC Schalke 04 und wird die Giganten in der Saison 2020/21 weiter verstärken. Durch die Verpflichtung des gebürtigen Berliners können die ART Giants nochmals ihren Kader nochmals um einen erfahrenen Profispieler erweitern. Gulley blickt trotz seines Alters von 26 Jahren bereits auf namhafte Stationen in seiner bisherigen Karriere zurück. Nachdem der Flügelspieler seine gesamte Jugend in Berlin aufwuchs, zog es ihn 2013 in die USA an das Tempa College, wo er für zwei Jahre auf Korbjagd ging. Schnell entschied sich der 1,94m große Guard für eine Profikarriere in Deutschland und begann diese bei den Rostock Seawolves. Nach einer Saison im Norden folgten weitere Spielzeiten im deutschen Profi-Basketball wie etwa bei den Licher BasketBären, der BG Karlsruhe und nicht zuletzt dem FC Schalke 04 in der ProA. Im Ruhrgebiet machte er sich vor allem durch seinen unbändigen Einsatzwillen und die hohe Intensität auf dem Parkett einen Namen bei den Fans. Genau das möchte Gulley nun auch vor dem Düsseldorfer Publikum in der ProB unter Beweis stellen.


Shawn Gulley: „Nachdem der Verein den Kontakt zu mir aufgenommen hat, war ich sehr schnell vom sportlichen Konzept der ART Giants überzeugt. Mit unserem Kader können wir in der Liga definitiv Lärm machen und auch den Mannschaften in den oberen Tabellenregionen mal ein Bein stellen können. Ich bin nicht hierher gekommen, um ein einfach ein bisschen zu spielen. Ich möchte Siege einfahren und kann es kaum erwarten, bis die neue Saison endlich startet. Dabei freue ich mich auch ganz besonders auf die Atmosphäre vor unseren Fans, wenn sie denn endlich wieder in die Halle dürfen.“


Eli Saou (Sportlicher Leiter): „Mit Shawn Gulley verstärkt uns ein vielseitiger Forward. Er kann uns einen entscheidenden weiteren Impuls im Angriff geben, da er Würfe selbst kreieren kann und sowohl aus der Distanz als auch am Brett gefährlich ist. Außerdem erhoffen wir uns auch mehr physische Stabilität in der defensiven Zone durch ihn.“