Gabriel Strack wird neuer JBBL-Trainer bei den ART Giants

Foto: Norbert Schulz

Der bisherige U14-Trainer Gabriel Strack wird in der kommenden Spielzeit 2020/21 eine neue Aufgabe bei den ART Giants Düsseldorf übernehmen. Der 32-Jährige ist künftig als Trainer für das JBBL-Team in der U16-Bundesliga zuständig.


Mit der neuen Aufgabe als JBBL-Headcoach geht Strack den nächsten Schritt in seiner Basketball-Laufbahn. In seinen bisherigen vier Jahren bei den Giganten trainierte er neben der U14 bereits weitere Mannschaften im Jugend- und Seniorenbereich. Seinen bis dato wohl größten Erfolg feierte Strack in der Saison 2018/19, in der er als Co-Trainer mit der ersten Herrenmannschaft die Regionalliga-Meisterschaft nach Düsseldorf holen konnte. Zuletzt brachte er sich ebenso verstärkt im Individualtraining der leistungsstärksten Nachwuchsspieler ein.


Abd Elhadi Saou (Sportlicher Leiter): „Gabriel ist ein zielstrebiger und junger Trainer, der seinen Spielern die Werte vermittelt, die wir als ART Giants anstreben wollen. Man kann davon ausgehen, dass unser JBBL-Team eine geschlossene Einheit sein wird, die auf dem Feld niemals aufgibt.“


Gabriel Strack: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und auch die Herausforderung in der Jugend-Bundesliga mit den ART Giants. Für mich persönlich ist das jetzt genau der richtige Schritt. Wir haben in beiden jeweiligen Jahrgängen interessante Spieler, mit allen habe ich bereits zusammengearbeitet. Leider müssen wir uns wohl noch etwas gedulden, aber ich freue mich schon jetzt auf den Trainingsstart. Ich bin mir sicher, dass ich nach dieser langen Zeit ohne Basketball zur neuen Saison sehr hungrige Spieler vorfinden werde.“


INFO: Da aufgrund der aktuellen gesundheitlichen Situation in Deutschland sämtliche Sportveranstaltungen, wie u.a. auch Tryouts zur Sichtung von Basketballern untersagt sind, geht man bei der Suche nach potenziellen Spielern für die jungen Giganten nun neue Wege. Über die Mailadresse jugend@art-giants.de besteht zu jederzeit die Möglichkeit, mit dem Verein in Kontakt zu treten. Über diesen Weg können alle Anfragen rund um das Leistungsprogramm der Giganten kommuniziert werden. Dies gilt auch für potenzielle JBBL-Spieler. Im Optimalfall teilen interessierte Spieler hierbei bereits ihre Kontaktdaten sowie erste Spielerinfos zu sich mit, um den Austausch so effektiv wie möglich zu gestalten. Die Trainer und Verantwortlichen des Vereins nehmen sich gerne die Zeit, um per Mail auf jede Anfrage ausführlich einzugehen.