Giganten holen mit Franklyn Aunitz deutschen Point Guard aus der ProA

Franklyn Aunitz wechselt vom ProA-Ligisten Ehingen Urspring ins Rheinland und schließt sich mit sofortiger Wirkung den ART Giants Düsseldorf an. Trotz seines jungen Alters verfügt der Aufbauspieler bereits über Erfahrung auf hohem Level.


Mit der Verpflichtung des 20-jährigen Aufbauspielers Franklyn Aunitz präsentieren die ART Giants den nächsten wichtigen Baustein im Kader für die anstehende ProB-Saison. Aunitz stand zuletzt drei Jahre lang beim ProA-Ligisten Ehingen Urspring unter Vertrag und konnte dort auf hohem Level nicht nur Erfahrungen sammeln, sondern sein Talent in durchschnittlich 15,2 Minuten Einsatzzeit pro Partie gleich auf das Parkett bringen. Aber auch abseits des Spielfelds wusste der deutsche Point Guard von sich zu überzeugen. Von den Ehinger Fans wurde der letztjährige Mannschaftskapitän des Zweitligisten in der Spielzeit 2020/21 zum „Spieler der Saison“ gewählt. Nun möchte Aunitz aus seiner bisherigen Rolle des „Backup“ rausbrechen, seine persönliche Weiterentwicklung vorantreiben und mehr Verantwortung auf dem Spielfeld übernehmen – und das in der ProB bei den ART Giants.


Florian Flabb (Headcoach): „Mit Franklyn konnten wir einen interessanten, jungen Spieler für unser Programm gewinnen. Trotz seines jungen Alters konnte er die letzten drei Jahre in der ProA bereits viel Erfahrung sammeln. Er ist nun bereit für eine größere Rolle mit mehr Verantwortung. Diese möchten wir ihm geben und ihm dabei helfen in seiner Entwicklung den nächsten Schritt zu gehen.“


Franklyn Aunitz: „Nach der Zeit in Ehingen als Backup möchte ich jetzt einfach den nächsten Schritt gehen und wieder mehr Verantwortung übernehmen. Im Verein herrscht eine super Atmosphäre und es ist ein attraktiver Standort, der sich aktuell sehr entwickelt. Für mich steht das Team immer an erster Stelle und unser Ziel wird es wieder sein, in die Playoffs zu kommen.“