Giganten reisen zum Playoff-Auftakt nach Karlsruhe

Foto: Norbert Schulz

Zum Start in die Playoffs der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB treffen die Schützlinge der ART Giants Düsseldorf auswärts auf die Arvato College Wizards aus Karlsruhe. Headcoach Kevin Magdowski spricht im Vorfeld des ersten Gruppenspiels am Samstag von einem wichtigen Auftakt.


„Uns erwartet ein schweres Auswärtsspiel, in das wir voll motiviert reingehen wollen. Wir sehen uns vor der Partie schon eher in der Rolle des Außenseiters, in der wir uns aber wohlfühlen“, meint Magdowski vor dem Playoff-Auftakt in Karlsruhe. Dort treffen die Düsseldorfer auf die Arvato College Wizards, die die Hauptrunde in der ProB Süd auf dem vierten Rang beenden konnten. Und dies ebenfalls wie die Giganten mit 13 Siegen. Erstmals überhaupt treffen beide Mannschaften nun im direkten Duell aufeinander. Auch wenn man sich auf dem Parkett bisher noch nicht begegnet ist, versucht man den Gegner bestmöglich zu analysieren. „Man hat schon während der Hauptrunde immer wieder ein Auge auf die Süd Gruppe geworfen, da man weiß, dass es zu Aufeinandertreffen in den Playoffs kommen kann“, so der Düsseldorfer Headcoach.


Deshalb weiß Magdowski den kommenden Gegner auch einzuschätzen und weist den Wizards bewusst die Favoritenrolle zu. „Karlsruhe hat einen gut aufgestellten Kader, der über viel Erfahrung verfügt“, fasst der 43-Jährige zusammen. Allen voran gilt es in diesem Zusammenhang den Namen Rouven Roessler zu erwähnen. Der 40-jährige Forward bringt nicht nur aufgrund seines Alters wertvolle Erfahrung mit, vielmehr ist es seine erfolgreiche Karriere im Profigeschäft. Über 15 Jahre lang war Roessler ein fester Bestandteil in den höchsten Ligen der Bundesrepublik und debütierte im Jahr 2008 sogar für die deutsche Nationalmannschaft. Mit durchschnittlich 15,4 Punkten pro Partie ist er auch heute noch der zweitbeste Scorer im Team der Karlsruher. Neben ihm stechen vor allem US-Amerikaner Alexander Thompson (17,3 Punkte) und der irische Point Guard Sean Flood (15,3 Punkte) im Offensivspiel der Wizards hervor. Mit Blick auf die Punkteausbeute in der Hauptrunde, stellte Karlsruhe mit einem Punkteschnitt von 82,7 Zählern pro Spiel die drittbeste Offensive in der ProB Süd.


In Düsseldorf ist man also gewarnt vor einem erfahrenen Gegner, der offensiv vielseitig auftreten kann. Umso wichtiger kann für die ART Giants ihre aggressive und häufig erfolgsversprechende Verteidigung sein. „Es wird höchste Intensität und Laufbereitschaft gefordert sein. Über unsere aggressive und konsequente Verteidigung wollen wir in Karlsruhe bestehen“, gibt Magdowski die Marschroute vor. Schon im ersten von drei Gruppenspielen geht es für die Rheinländer nur darum, den so wertvollen Auftaktsieg in der Playoff-Gruppe einzufahren. „Bochum ist in der gesamten Liga der klare Favorit und somit natürlich auch in unserer Playoff-Gruppe. Letztlich wird es wahrscheinlich auf jeden einzelnen Korb ankommen, aber insgesamt ist diese Begegnung zum Auftakt natürlich schon sehr wichtig für uns“, so Magdowski.


LIVESTREAM: Die Begegnung in Karlsruhe wird ab 19:30 Uhr auf dem YouTube-Kanal des Gegners kostenlos übertragen.