ART Giants: Big Man Lennart Boner bleibt in Düsseldorf

Foto: Norbert Schulz

Kurz vor dem ersten Testspiel in der Saisonvorbereitung können die ART Giants Düsseldorf ein weiteres Kader-Update geben. Lennart Boner verlängert seinen Vertrag bei den Giganten und geht in seine zweite ProB-Saison.


Ein wichtiges Zeichen für die kommende Saison: Mit Centerspieler Lennart Boner verlängert ein weiterer Stammspieler der vergangenen Saison seinen Vertrag bei den Giganten. In seiner ersten ProB-Saison spielte sich der 28-Jährige schnell zu einem „virtuellen Publikumsliebling“ bei den ART Giants. Denn auch wenn die Fans die letzte Spielzeit fast ausschließlich per Livestream verfolgen konnten, sorgte Boner mit seinen überzeugenden Auftritten und häufig krachenden Dunks für großen Jubel vor den TV-Geräten in der Region. So etwa auch, als er im März dieses Jahres im Heimspiel gegen den ETV Hamburg stolze 31 Punkte und 16 Rebounds auflegte. Mit durchschnittlich 7,4 Punkten und 8,8 Rebounds in 24 Ligaspielen überzeugte der Big Man die Verantwortlichen der Rheinländer. So war nur wenig überraschend, dass man den Vertrag des 2,07 Meter großen Centerspielers nach seiner erfolgreichen Premierensaison in der ProB verlängern würde.


Florian Flabb (Headcoach): „Die Vertragsverlängerung von Lennart hatte in der Offseason höchste Priorität für uns. Umso mehr freue ich mich, dass es geklappt hat. Spielerisch und menschlich hat sich Lennart in seinem ersten Jahr in Düsseldorf perfekt in die Mannschaft integriert. Wir erhoffen uns, dass Lennart seine starke Leistung aus dem Vorjahr erneut abrufen kann und uns somit Stabilität und Sicherheit unter den Körben verleihen wird.“


Lennart Boner: „Für mich war eigentlich relativ schnell klar, dass ich nochmal für die ART Giants spielen möchte. Auf die neue Saison freue mich unheimlich, das ist irgendwie wie ein geiler Cocktail mit super Zutaten: mit Florian als neuem Headcoach, vielen bekannten Gesichtern unter den Spielern, mit denen man bereits eine erfolgreiche Saison erlebt hat, sowie neuen Jungs, die ebenfalls jeden Gegner vor Probleme stellen wollen. Persönlich möchte ich an meine Leistung aus der letzten Saison anknüpfen und der Mannschaft Kontinuität auf der Centerposition verleihen und freue mich, da das Vertrauen des gesamten Vereins zu spüren. Außerdem freue ich mich mehr denn je, endlich wieder vor Zuschauern in der Halle zu spielen.“